fon: 0221 - 271 78 32
mob: 0172 - 630 26 86
neumann@tech-konzept.de
Lindenstraße 75 / 50674 Köln

2017, September

METRO Unboxed

Düsseldorf, Rheinufer

Milla & Partner GmbH, Stuttgart

METRO unboxed war ein temporärer Markenpavillon am Düsseldorfer Rheinufer. Er lud die Besucher ein zu einer spannenden Reise durch die vielfältige Welt von METRO. 25 METRO-Länder waren mit je einem Stand im Pavillon vertreten. Dazu zählen unter anderem China, Indien, Japan, Kasachstan, Moldawien, Pakistan, Rumänien, Russland, Serbien, Ukraine und Ungarn.
Auf ca. 1.200 qm Grundfläche wurde innerhalb von 3,5 Wochen ein zweigeschossiger Pavillon mit ca. 12 m Höhe erstellt. Hinzu kam eine Außenterrasse auf weiteren 900 qm sowie ein 17 m hoher Aussichtsturm in Form der Metro-One.

2013, Mai

Alkohol? Kenn dein Limit - Tour

Münster, Hamburg, München

Schultze.Walther.Zahel, Nürnberg

Im Rahmen der Präventionskampagne gegen Alkoholmißbrauch durch Jugendliche wurde im Mai, August und Oktober in den Fußgänger- zonen von Münster, Hamburg und München der Informationsstand aufgebaut, der sich bereits im Vorjahr in Köln bewährt hatte. Ein Moderator und geschulte jugendliche Betreuer sorgten für entsprechende Ansprache und Informationen der Passanten.
Ein überdimensionales begehbares Bierglas diente als Raum für Hörspielsequenzen in denen sich Jugendliche mit Alkohol auseinander setzen. Der Rauschbrillen-Parcours demonstrierte das Verhaltens unter fingiertem Alkoholeinfluss und mit Fragekarten wurden die Statements der Besucher zu verschiedenen Situationen mit Alkohol ermittelt. An einem Infostand konnten alkoholfreie Cocktails probiert und die entsprechenden Rezepte mitgenommen werden.

http://www.kenn-dein-limit.info/home.html

2013, Oktober

C&A, Pop-Up-Store

Paris, Centre Pompidou

ASP Eventrealisation GmbH, Essen / 37 Grad, Köln

Auf Basis von je zwei 20-Fuß- und 10-Fuß-Containern wurde für C&A, Paris ein zweigeschossiger Ausstellungspavillon erwickelt, der ein überdimensionales Fahrrad als Key-Visual der neuen Modelinie beinhaltete. Für Outdoor-Aktivitäten dienten eine vorgelagerte Terrase im Erdgeschoss und Obergeschoß.
Nach Prüfung verschiedener Plätze in Paris wurde eine Veranstaltungs-Fläche vor dem Museum Centre Pompidou las ein sehr gut frequentierter Standort ermittelt. Der Aufbau erfolgte über 3 Tage in 24h-Schichten um alle Anforderungen bezüglich Transportlogistik und Timing zu erfüllen. An 4 Tagen konnten interessierte Besucher die ausgestellten Bekleidungsstücke begutachten und bei einem virtuellen Fahrradrennen Preise gewinnen.

2012, Juni

Alkohol? Kenn dein Limit

Fußgängerzone, Köln

Schultze.Walther.Zahel, Nürnberg

Am Vortag zum Weltdrogentag wurde von der "Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung" in der Kölner Fußgängerzone ein Informationstag zum Alkoholmißbrauch durchgeführt. Im Vorfeld wurden Schulklassen eingeladen, um neben dem Laufpublikum besonders die jugendliche Zielgruppe anzusprechen. Ein Moderator und geschulte jugendliche Betreuer sorgten für entsprechende Ansprache und Informationen.
Ein überdimensionales begehbares Bierglas diente als Raum für Hörspielsequenzen zwischen Jugendlichen, in denen sie sich mit Alkohol auseinander setzen. Mit Rauschbrillen konnten die Besucher einen Parcours begehen und ihre Geschicklichkeit unter fingiertem Alkoholeinfluss erproben. An Fragesäulen wurden die Antworten der Besucher zu verschiedenen Situationen ermittelt und an einem Infostand gab es außerdem alkoholfreie Cocktails mit den entsprechenden Rezepten.

http://www.kenn-dein-limit.info/home.html

2009, Juni

BFF-Kongress

Stuttgart, Haus der Wirtschaft

Bund Freischaffender Fotodesigner, Stuttgart

Seit 20 Jahren erfolgt die technische Planung und Betreuung des BFF-Kongresses durch Michael Neumann, nach 1989 zum 2. Mal im Haus der Wirtschaft. Anfangs fand er Kongress im jährlichem Rhythmus statt, seit 1997 alle 2 Jahre. In den 90ern wurde die Präsentation noch mit Diaprojektoren im Kleinbild- oder Großformat durchgeführt. Inzwischen hat sich jedoch bei allen Fotografen die Digitaltechnik durchgesetzt.

2008, Juli

VAG, U3-Eröffnung

Nürnberg, U-Bahn-Station Gustav-Adolf-Str. / Maxfeld

Schultze.Walther.Zahel, Nürnberg

Eröffnung der deutschlandweit ersten automatisierten U-Bahn-Linie durch Prominente aus Politik und Wirtschaft verbunden mit einem öffentlichen Volksfest.

2007, Oktober

Brockhaus, Presse- und Public-Event

Frankfurt, Buchmesse

Milla und Partner, Stuttgart

Zur Frankfurter Buchmesse 2007 wurde die neue Armin Mueller-Stahl Sonderedition der Brockhaus-Enzyklopädie in Szene gesetzt. Erstmals zu sehen waren die vom Künstler eigens für den Einband geschaffenen Bilder auf den Rücken monumentaler Buchskulpturen. Zu deren Enthüllung kam auch Armin Mueller-Stahl nach Frankfurt. So kamen die 2005 produzierten 3,40 m hohen Buchnachbildungen noch einmal zu voller Geltung.

2007, Juni

BFF-Kongress, Berlin

Berlin, Urania-Theater

Bund Freischaffender Fotodesigner, Stuttgart

Bereits zum 2. Mal war das Kino- und Kulturtheater "Urania" Austragungsort des BFF-Kongress. Ein ganzer Tag mit kostenlosen Bildvorträgen namhafter Fotografen und Fachleuten der bildverarbeitenden Branche.

2006, März

Brockhaus, Buchmesse Leipzig

Leipzig, Messe

Milla und Partner, Stuttgart

Aus der Inszenierung vom Oktober 2005 wurden trotz winterlicher Wetterbedingungen 18 überdimensionale Bücher mit einer Höhe von 3,40 m auf dem Freigelände vor dem Eingang West aufgestellt. Damit konnte Brockhaus erneut ein weithin sichtbares Zeichen auf der Buchmesse setzen.

2005, September

Brockhaus, 200-jähriges Jubiläum

Buchmesse Frankfurt

Milla und Partner, Stuttgart

30 überdimensionale, kreisrund aufgestellte Brockhaus-Bände setzten ein Zeichen für die Marke Brockhaus und wurden zum Key-Visual für die Presseberichterstattung der gesamten Buchmesse. 1.200 Gäste kamen zur Enthüllungszeremonie der Brockhaus-Installation, inszeniert mit einer Kurzoper, gesungen von Theo Bleckmann und dem 30-köpfigen Chor Semiseria. Nach der Enthüllungsperformance blieb die Installation für die Zeit der Buchmesse stehen. Dabei erlebten die Besucher eine permanente Klangcollage mit Textauszügen aus den Brockhaus-Büchern.

1997, Mai

A-Motion, Europa-Tour der A-Klasse

Frankfurt, Berlin, München, Kiel, Hannover, Mannheim, Stuttgart, Nürnberg, Zürich, Neapel, Madrid

Skyline GmbH, Neunkirchen-Seelscheid

Von Mai bis Oktober tourte die neue A-Klasse mit 37 Trailern und 180 Personen durch 14 deutsche und 7 europäische Städte. Die Ausstellungsplattform mit dem 18 m-Kubus benötigte eine Fläche 1.200 qm. Für die Crew-Infrastruktur mit Bürobussen, Catering-Zelt, Sanitäranlagen, Security etc. waren weitere 900 qm erforderlich.
Skyline war für die gesamte logistische Planung und Abwicklung verantworlich. Jeder zweite Standort wurde von Michael Neumann mit geplant und koordiniert um die überlappenden Auf- und Abbauzeiten zu gewährleisten.